Im Schneckenhaus geht’s rein und raus

Im Schneckenhaus geht's rein und raus
Im Schneckenhaus geht’s rein und raus – Aufführung im März 2013 im „Lucia-Theater“ in Würselen, Broichweiden.

Inhalt

Im Hause von Professor Redlich geben die Frauen den Ton an: Anita Redlich und ihre drei erwachsenen Töchter. Professor Redlich ist ein gutmütiger Mensch und liebevoller Vater, die Töchter lieben ihren Vater, und Anita liebt ihren Mann. Nur von seiner Arbeit als Schneckenzüchter und -forscher halten sie alle vier nichts. Doch der Professor zeigt es ihnen. Er schreibt heimlich ein Buch.

Genau einen Tag vor der Hochzeit seiner ältesten Tochter meldet sich der Verleger zu Vertragsverhandlungen an. Gleichzeitig taucht auch der Freund der zweitältesten Tochter auf, was im Hause Redlich zu ungeahnten Verwicklungen führt. Eine turbulente Szene jagt die andere, und als das Brautpaar auch noch die Verlobung löst, ist das Chaos perfekt, und Mutter Redlich fällt von einer „Ohnmacht“ in die andere.

Pressemeldungen zu „Im Schneckenhaus geht’s rein und raus“

Vorbericht Aachener Zeitung: Im Schneckenhaus geht’s rein und raus

Nachbericht Aachener Zeitung: Im Schneckenhaus geht’s rein und raus

Impressionen zu „Im Schneckenhaus geht’s rein und raus“

Eine Auswahl der besten Aufnahmen finden Sie in unserer Bildergalerie „Im Schneckenhaus geht’s rein und raus“!